HP Thin Client t430 3VL71AA (3VL71AA#UUZ)

Hersteller Hewlett-Packard
Artikelnummer 3VL71AA#UUZ
Energielabel
New CHF
Voraussichtlich verfügbar ab 02.01.2020
CHF 455.00

HP Thin Client t430 3VL71AA

Zuverlässiger Thin-Client im winzigen USFF-Gehäuse

  • Intel Celeron N400 Dual-Core mit 1.1 GHz bis 2.6 GHz

  • 4 GB DDR4-Arbeitsspeicher und 32 GB eMMC-Flash-Speicher

  • 1000 Mbps LAN, 4x USB 3.0 (1x Typ C), 1x DisplayPort, 1x HDMI

  • Passivgekühltes System im winzigen USFF-Formfaktor

  • Betriebssystem: Windows 10 IoT Enterprise für Thin-Clients

  • Unterstützt Zugriff auf Microsoft RFX-, RDP, Citrix ICA-, HDX- und VMware Horizon RDP- und PCoIP-basierte Serverumgebungen

Mit dem HP t430 erwerben Sie eine kostengünstigen, zuverlässigen Thin Client für den Zugriff auf Citrix-, Microsoft- und VMware Horizon-basierte Serverumgebungen. Mit seinem praktischen Design und dem flashbasierten Speicher ist er praktisch geräuschlos und ausgesprochen genügsam im Energieverbrauch.


Schlank und sicher

Im Gegensatz zu herkömmlichen Desktop-PCs oder Workstations trägt bei einem Thin- bzw. Zero-Client ein zentraler Server die Hauptlast der Aufgaben. Daten und Applikationen werden nur noch zentral auf dem Server vorgehalten und administriert. Dadurch entfällt die aufwendige Wartung von Software auf den einzelnen Desktop-Arbeitsplätzen. Aufgrund der Tatsache, dass nur die zentralen Server und nicht die einzelnen Clients geschützt werden müssen, lassen sich Sicherheitslücken effektiver schliessen.

Geringere Kosten

Thin- bzw. Zero-Client-Lösungen helfen nachhaltig, Ihre IT-Kosten zu senken. Support, Wartung und Administration werden mit einem zentralisierten IT-System deutlich einfacher und effizienter. Durch die vergleichsweise lange Lebensdauer der Clients reduzieren sich die Kosten für PC-Neuanschaffungen. Weiter gewinnen Sie Netzwerk-Bandbreite, da zwischen Client und Server nur Bildschirminhalte, Tastaturbefehle und Mausklicks ausgetauscht werden müssen.

Windows 10 IoT

Windows 10 IoT ist ein Mitglied der Windows 10-Familie, die dem Internet der Dinge Leistung, Sicherheit und Verwaltbarkeit der Enterprise-Klasse verleiht. Diese Betriebssystemversion erfährt ausser den nötigen Sicherheits-Updates keine Änderungen und Funktionsupdates – ideal für professionelle Anwendungen wie POS, POI und Digital Signage. Es nutzt die eingebettete Erfahrung, das Ökosystem und die Cloud-Konnektivität von Windows. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihr Internet der Dinge mit sicheren Geräten zu erstellen, die schnell bereitgestellt, einfach verwaltet und nahtlos mit einer umfassenden Cloud-Strategie verbunden werden können.

Windows 10 IoT Editionen

Windows 10 IoT gibt es in zwei Versionen. Windows 10 IoT Core ist das kleinste Mitglied der Windows 10 Betriebssystemfamilie. Obwohl nur eine einzige Anwendung ausgeführt wird, bietet die Core-Version dennoch die von Windows 10 erwartete Verwaltbarkeit und Sicherheit. Im Gegensatz dazu ist Windows 10 IoT Enterprise eine Vollversion von Windows 10 mit speziellen Funktionen zum Erstellen dedizierter Geräte, für die eine bestimmte Anzahl von Anwendungen und Peripheriegeräten festgelegt werden kann.

Cyber Week